Lieblingsort ♥ WaageVier Intérieur in Köln

Köln ist um einen besonderen und tollen Möbelladen reicher. Wer alte Möbel mit Charakter liebt wie ich, der sollte unbedingt bei WaageVier Intérieur vorbeischauen.

Etwas versteckt im Hinterhof in der Herbigstrasse im angesagten Köln-Ehrenfeld findet man in einer ehemaligen Werkhalle Möbelstücke mit dem „Will-ich-unbedingt-haben“-Effekt. Möbelstücke, die einem Raum das gewisse Etwas geben und eine Geschichte erzählen. Wunderschöne Stühle, Tische, Bänke, Kisten, Kommoden, Lampen und Kindermöbel aus unterschiedlichen Epochen. Und das zu absolut fairen Preisen. Kein Wunder, dass ich jedesmal, wenn ich dort vorbeischaue, die Halle leer kaufen und neue „alte“ Möbel bei mir einziehen lassen möchte.

Im Interview verrät Kathrin, die Inhaberin von WaageVier Intérieur uns mehr über ihren Laden und ihre Inspirationsquellen.

WaageVier_4

Liebe Kathrin,

stelle dich und WaageVier Intérieur doch bitte kurz vor:

Ich bin 33 Jahre alt und seit fast 1,5 Jahren Mama. Ich interessiere mich seit vielen Jahren für Inneneinrichtung und dabei besonders für vintage Möbel. Mein Wunsch einen eigenen Möbelladen zu eröffnen besteht eben solange wie das Interesse an diesen Möbeln, nur fehlte mir lange Zeit der Mut dazu, meinen alten Job aufzugeben und selbstständig und alleine einen Laden zu eröffnen…

Doch meistens kommt ja alles so, wie es kommen soll und am Ende ging es dann sehr viel schneller als gedacht. Mit unserem Umzug nach Ehrenfeld in die Herbigstrasse und dem Wissen nach der Elternzeit sowieso nicht Vollzeit zurück in meinen Beruf zu können, ergab sich die Möglichkeit, eine auf unserem Grundstück gelegene Halle mitzumieten. Hier brauchte es nicht großer Überlegungen, es war eher eine Entscheidung „jetzt oder nie“. Nach Entrümpelung und einigen kleinen Renovierungsarbeiten in der Halle konnte ich letztes Jahr im Sommer die WaageVier eröffnen. Seitdem verkaufe ich immer samstags von 11-16 Uhr oder auch gerne und oft nach Terminvereinbarung wunderschöne, individuelle vintage Möbel mit Charakter, die ich meist in Frankreich und Belgien besorge und bei denen ich bewusst die über Jahre entstandene Patina erhalte. Denn ich mag es, wenn Möbel Geschichten erzählen!

WaageVier_11

WaageVier_22

Wie ist die Idee zu WaageVier Intérieur entstanden?

Wie schon gesagt, hegte ich schon lange den Traum nach einem eigenen Vintage-Möbelladen. Die Idee entstand ein bisschen aus der eigenen Not sich schön, aber nicht überteuert einrichten zu wollen. Denn wenn man Zeit und Muße hat und gerne das Internet durchstöbert, findet man dann und wann noch echte Schmuckstücke, die man günstig ergattern kann- mir stand also nicht der Sinn danach, mich mit teuren vintage Möbeln einzurichten, sondern eher diese günstig selber zu finden. So baute ich mir über Jahre gute Kontakte zu Händlern im Ausland auf, von denen ich nun meine Möbel beziehe. So kann ich, meiner Meinung nach, ein nicht überteuertes Preisniveau weitergeben, damit meine Möbel für jedermann erschwinglich bleiben.

WaageVier_19

WaagVier_20    WaageVier_14

Dein persönliches Lieblingsstück ist?

Habe ich nicht. Ich versuche bewusst keine Beziehung zu den Möbeln aufzubauen, da sonst die meisten Möbel nicht in andere vier Wände, sondern in meine eigenen vier Wände einziehen würden. Generell aber liebe ich Stühle, vor allem Stühle im Industriedesign.

WaageVier_6

WaageVier_16    WaageVier_15

Wo findest du Inspirationen fürs Einrichten?

Natürlich durchstöbere ich gerne Wohn-Magazine oder auch das Internet nach besonderen Möbelstücken oder Einrichtungsgegenständen. Mich interessiert aber am meisten wie sich andere Menschen wie Du und Ich einrichten. Das bringt oft gute Ideen mit sich. Ansonsten verlasse ich mich aber ganz auf meinen Geschmack, was ich schön finde, kommt mit, was mirnicht gefällt, bekommt auch selten einen Platz in der WaageVier.      

WaageVier_13

WaageVier_21

Wichtig ist mir, meine Möbel mit guter Kunst zu kombinieren.(…)Eben so, dass „zu Hause“, MEIN Zuhause ist.

Und wie bist du selbst eingerichtet?

Ich mag es Möbel aus verschiedenen Jahrzehnten zu kombinieren. Bei uns findet man neben alten Schulstühlen, einem Industrie-Esstisch und Emaille-Hängelampen auch Klassiker wie Rolladenschränke von Ekawerk, Eames Chairs oder Stringregale. Auch ein paar 50er und 60er Jahre Schmuckstücke findest du bei uns. Wichtig ist mir, meine Möbel mit guter Kunst zu kombinieren. Schöne Siebdrucke von sebastiankarbowiak.de, Fotografien auf Holz von http://www.sonderwomanphotography.com oder Leinwände und Fotografien von befreundeten Künstler zieren unsere Wände. Eben so, dass „zu Hause“, MEIN Zuhause ist.

WaageVier Intérieur

Kathrin Radermacher

Herbigstrasse 4

50825 Köln

Öffnungszeiten: Samstags 11 bis 16 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

Kontakt: 0176/ 79719121 oder post@waagevier.de

Online: http://www.waagevier.de und https://www.facebook.com/waagevier?_rdr=p

___

Im Rahmen der Passagen 2016 präsentiert sich WaageVier Intérieur gemeinsam mit Kompagnon, Sarah Sondermann und der Kaffeebud Ehrenfeld im AZE – Atelierzentrum Ehrenfeld in der Hospeltstrasse 69, 50825 Köln.

Alle weiteren Infos zu den Passagen click here und dem Design Parcours Ehrenfeld click here.

Passagen_2016_Koeln_Banner

Fotos: Sarah Sondermann, Waldbrandmedia

Advertisements

2 Gedanken zu “Lieblingsort ♥ WaageVier Intérieur in Köln

  1. innenlebenkathrin schreibt:

    Liebe Larissa,

    schön, dass wir uns am Samstag kennengelernt haben! Ich mag Vintage-Möbel auch sehr gern und bin schon seit einiger Zeit mit einem Vintage-Shop hier in Trier im Gespräch, da steht noch ein Kamerabesuch aus und dann möchte ich diesen auch auf meinem Blog vorstellen! Tolle Idee!

    Viele Grüße zu Dir und bis bald! Kathrin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s