Sauce Hollandaise – ganz einfach versprochen

Gestern haben wir die Spargelsaison eröffnet. Dazu gehören für mich Salzkartoffeln und Sauce Hollandaise. Nur, dass ich Letztgenannte noch nie selbst gemacht habe. Also ran an den Topf und ausprobieren. Und siehe da, es ist ganz einfach. Mit Hilfe meiner Küchenhilfe- aka mein Mann-  zumindest. Wichtig ist einzig, dass das Eigelb im Wasserbad nicht gerinnt! Also hat einer gerührt und einer die zerlassene Butter in die Ei-Masse gegeben. Das nur als Praxistipp am Rande. Beim nächsten Mal versuche ich es dann alleine 🙂

Für alle die Lust auf’s Nachmachen haben, hier ist das Rezept:

ZUTATEN für 4 Portionen

  • 170g Butter
  • 2 Eigelb
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

  1. Die Butter in einem Topf zerlassen. Diese dabei aber nicht zum Kochen bringen!!!
  2. Parallel das Eigelb mit dem Zitronensaft, Wasser und Salz in einen Topf geben und diesen ins vorbereitete, schon heiße Wasserbad stellen. Mit einem Schneebesen die Masse so lange rühren, bis sie Blasen bildet und cremig ist.
  3. Und jetzt kommt die Arbeit 🙂 Den Topf aus dem Wasserbad nehmen und unter ständigem Rühren (ich!) die flüssige Butter löffelweise (der Mann) zugeben. Nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren, damit sie noch warm ist! Ein späteres Erwärmen ist nicht mehr möglich, das die Sauce Hollandaise sonst gerinnt.

– FERTIG –

Und lecker!

Sauce_Hollandaise_1

Advertisements

2 Gedanken zu “Sauce Hollandaise – ganz einfach versprochen

  1. innenlebenkathrin schreibt:

    Hey Larissa, das war ja wirklich Gedankenübertragung! Bei uns gibt es heute Spargel mit Sauce Hollandaise und ich mag die Tüten-Hollandaise überhaupt nicht! Ich probiere Dein Rezept gleich mal aus, danke dafür! Liebe Grüße, Kathrin 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s